Mittwoch, 23. August 2017, 16:45 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

Montag, 25. August 2014, 13:09

Mischbettionentauscherharz mit Biofouling

Hallo zusammen, heute möchte ich folgende Frage zum Thema Biologie auf Tauscherharz zur Diskussion stellen. Nachdem wir in 2013 ein Tauscherharzmuster auf Totalkapazität , Zustand und mikrobiologische Belastung haben untersuchen lassen, haben wir uns entschieden eine Behandlung mit Glutaraldehyd in Abstimmung mit unserem externen Servicepartner durchzuführen.
Leider war das Ergebnis kontraproduktiv. Statt einer Leistungserhöhung erlebten wir einen Leistungseinbruch von ca 20% . Erst nach der 3. - 4. Reise und Regeneration war der alte Zustand wieder erreicht. Kennt sonst noch jemand ein solches Phenomän oder hat einen Hinweis?
Gruß aus Bremen